Vorsteherwechsel

Vorsteherwechsel

In einem feierlichen Gottesdienst wurde der Vorsteher der Gemeinde Achim, Hirte Deden, am 7. Mai 2014, durch Bezirksapostel Rüdiger Krause in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In der Begleitung des Bezirkspostels befanden sich auch Apostel Dirk Schulz, Bischof Beutz und viele weitere Amtsträger und Vorsteher des Bezirks Bremen.
Als Nachfolger von Hirte Deden wurde Evangelist Fred Becker durch den Bezirksapostel als Vorsteher für die Gemeinde Achim berufen. Die Feierstunde wurde durch den Gemeindechor, unter der Leitung von Martina Schulze, durch das Orchester Saitenwind und durch das Orgelspiel von Torben Pajko umrahmt.
Bezirksapostel Krause dankte Hirte Deden für seinen unermüdlichen Einsatz in der Gemeinde und seiner Tätigkeit in diversen Arbeitsgruppen. Mit einem von Martina Schulze getexteten Lied dankte die gesamte Gemeinde ihrem langjährigen Hirten auch auf musikalischer Weise. Hirte Deden verglich sein Glaubensleben mit einer Zugfahrt und führte aus, dass er durch seinen Ruhestand nun nicht aussteige, sondern im Abteil lediglich seinen Platz wechsle.

Lieber Hirte:
Für Deine zwanzigjährige Tätigkeit als Vorsteher der Gemeinde Achim sagen wir Dir ganz herzlich Dankeschön!

Der neue Vorsteher Evangelist Fred Becker durfte als erste "Amtshandlung" Apostel i. R. Eckehard Krause zu einem Jubiläum gratulieren. Apostel i. R. Krause wurde vor genau 25 Jahren als Apostel ordiniert.

Zu den Fotos

In der Mediengruppe Kreiszeitung/Achimer Kreisblatt ist am 9. Mai 2014 folgender Artikel über den Gottesdienst erschienen: Bericht als JPG oder Bericht als PDF